motorrad

ready to race oder
​​​​​​​doch lieber easy rider?


​​​​​​​jetzt anfragen!​​​​​​​

A1

​​​​​​​

ausbildungsstart

15,5

​​​​​​​

fahrerlaubnis

16

A2

​​​​​​​

ausbildungsstart

16*/17,5

​​​​​​​

fahrerlaubnis

18

 

* in Kombination mit Ausbildung B-L17

A

​​​​​​​

ausbildungsstart

19,5*/23,5

​​​​​​​

fahrerlaubnis

20*/24

 

* bei Vorbesitz von Klasse A2

B111

​​​​​​​

ausbildungsstart

21,5*

​​​​​​​

fahrerlaubnis

22*

 

* bei 5 Jahren Besitz von Klasse B

  • Motorräder mit oder ohne Beiwagen (ohne Leistungsbeschränkung)
  • Dreirädrige Kraftfahrzeuge (ohne Leistungsbeschränkung)

Die Lenkberechtigung für die Klasse A umfasst auch die Lenkberechtigung für die Klasse A2, A1 und AM.

  • Motorräder mit oder ohne Beiwagen bis max. 35 kW (48 PS) und max. 0,2 kW/kg Eigengewicht, nicht von einem Fahrzeug mit mehr als der doppelten Motorleistung abgeleitet.

Die Lenkberechtigung für die Klasse A2 umfasst auch die Lenkberechtigung für die Klasse A1 und AM.

  • Motorräder mit oder ohne Beiwagen bis max. 125 ccm Hubraum, max. 11 kW (15 PS) und max. 0,1 kW/kg Eigengewicht
  • Dreirädrige Kraftfahrzeuge bis max. 15 kW (20 PS)

Die Lenkberechtigung für die Klasse A1 umfasst auch die Lenkberechtigung der Klasse AM.

  • Motorräder mit oder ohne Beiwagen bis max. 125 ccm Hubraum, max. 11 kW (15 PS) und max. 0,1 kW/kg Eigengewicht
  • Dreirädrige Kraftfahrzeuge bis max. 15 kW (20 PS)

Der Code 111 als Erweiterung für die Klasse B ist ein nationaler Code. Somit ist das Lenken der angeführten Fahrzeuge nur in Österreich erlaubt!

motorrad


Die Fahrausbildung der Führerscheinklassen A, A2 und A1 läuft grundsätzlich komplett gleich ab. Die praktische Fahrprüfung wird auf einem Motorrad der angestrebten Klasse abgelegt.
 

1. ausbildungsphase
grundwissen
20 unterrichtseinheiten
spezialwissen A
6 unterrichtseinheiten
theoretische fahrprüfung
module GW + A
schulfahrten
4 trainingseinheiten
schulfahrten
10 trainingseinheiten
praktische fahrprüfung
klasse A/A2/A

2. ausbildungsphase


Fehler ausmerzen, bevor sie sich festsetzen! Die 2. Ausbildungsphase ist ​​​​​​​innerhalb von 14 Monaten nach Ausstellung des Führerscheins zu absolvieren.

fahrsicherheitstraining
1 trainingstag
motorrad perfektionsfahrt
2 trainingseinheiten
motorrad 39+


A 39+ ist die Motorradfahrausbildung für alle "höheren Semester". Hast du bei Ausbildungsbeginn das 39. Lebensjahr bereits vollendet, so sieht das Gesetz für dich in der Praxis 2 zusätzliche Trainingseinheiten vor!


1. ausbildungsphase
grundwissen
20 unterrichtseinheiten
spezialwissen A
6 unterrichtseinheiten
theoretische fahrprüfung
module GW + A
schulfahrten
4 trainingseinheiten
schulfahrten
12 trainingseinheiten
praktische fahrprüfung
klasse A

2. ausbildungsphase


Fehler ausmerzen, bevor sie sich festsetzen! Die 2. Ausbildungsphase ist ​​​​​​​innerhalb von 14 Monaten nach Ausstellung des Führerscheins zu absolvieren.

fahrsicherheitstraining
1 trainingstag
motorrad perfektionsfahrt
2 trainingseinheiten
aufstiegsausbildung


Seit 2013 entfällt der automatische Aufstieg innerhalb der Motorradklassen. Um eine höherwertige Klasse lenken zu dürfen, hast du nach zweijährigem Besitz des ​​​​​​​Motorrad-Scheins und der vollständig absolvierten Mehrphasenausbildung zwei Optionen:

option 1 - schulfahrten
7 trainingseinheiten
option 2 - fahrprüfung
klasse A/A2
B-schein + code 111


Ohne A-Führerschein das Gefühl auf zwei Rädern erleben! Wenn du seit mindestens 5 Jahren ununterbrochen im Besitz des B-Führerschein bist und auch nicht mehr in der Probezeit, dann kannst du mit einer praktischen ​​​​​​​Ausbildung ohne Prüfung dem B-Schein mit dem Code 111 einen echten Mehrwert geben.

schulfahrten
6 trainingseinheiten
ausbildungsbestätigung
standard service
alles inklusive, alles drin!

​​​​​​​In allen Ausbildungspaketen inkludiert.

"Premium Service Moped"
Zusatzpaket für deine Mopedausbildung
"Premium Service B-Ausbildung"
Zusatzpaket für deine B-Ausbildung
vorteile entdecken!

einfach los!​​​​​​​

jetzt anfragen!​​​​​​​